Braunschweig

Logo_HdK-braunschweig

Das Haus der Kulturen Braunschweig ist aus einem Beteiligungsprozess mit dem Ziel entstanden, einen Raum für multikulturelle, interkulturelle und transkulturelle Begegnungen in Braunschweig zu ermöglichen und zu begünstigen. Dieses Ziel verfolgt das Haus mit kulturellen und Bildungsveranstaltungen, die dazu beitragen, den Zugang zu anderen Kulturen zu erleichtern und gegenseitiges Verständnis zu fördern.

Das Haus wurde nach einer modernen Renovierung am 25.Mai 2013 offiziell eröffnet und hat seinen Sitz im eineinhalbstöckigen alten Nordbahnhof, ein Gebäude, das als Sinnbild für Ankommen in dieser Gesellschaft stehen dürfte. Gegenwärtig sind 33 Migrantenselbstorganisationen (MSO), 8 Institutionen und 8 Initiativen sowie über 130 natürliche Personen aus über 50 verschiedenen Nationen im Haus der Kulturen organisiert.

Das Haus der Kulturen erhält von der Stadt Braunschweig jährlich eine institutionelle Förderung, muss aber gleichzeitig die Restmittel selbst erwirtschaften.

Organe des Vereins sind ein ehrenamtlicher Vorstand und ein Programmrat. Sie werden unterstützt durch ein Leitungsteam sowie ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, meistens aus den Reihen der Mitgliedsvereine.

Kontakt

Haus der Kulturen Braunschweig e.V.

Adama Logosu-Teko
+49 172 543 63 57
adama.logosu-teko@hdk-bs.de

Am Nordbahnhof 1
38106 Braunschweig
Tel: +49 531 389 495 40
Fax: +49 531 389 997 20
www.hdk-bs.de

Ansprechpartner/innen
samofa

braunschweig-Adama-Logosu-Teko-Lokaler-Ansprechpartner-Braunschweig
Adama Logosu-Teko
+49 172 543 63 57
adama.logosu-teko@hdk-bs.de

braunschw-Mona-Al-Masri-Lokale-Ansprechpartnerin-Braunschweig
Mona Al-Masri
+49 176 636 181 47
monmas@gmx.de